Videos: Best of Henryk Broder 2016 – Merkel scheitert an der Lösung der Probleme, die sie selbst verursacht hat

 Newsleak.de - Freie Journalistenplattform gegen Internetzensur ► News melden

Publizist Henryk M. Broder ist einer der scharfzüngigsten EU-Kritiker in Deutschland. Für ihn ist das EU-Parlament ein Selbstbedienungsladen für Bürokraten und er sieht schon „Die letzten Tage Europas“ in seinem neuesten, gleichnamigen Buch.

In „Die letzten Tage Europas“ beschreibt Henryk M. Broder die Tragödie, wie aus der großen europäischen Idee eine kleinteilige, Europa in Frage stellende Ideologie geworden ist. Mit einem brandgefährlichen Hang zur totalen Bevormundung von allem und jedem.

Broder über die Probleme der EU

Mit seiner Polemik outet sich Henryk M. Broder als wahrer Europäer, der die europäische Vielfalt schätzt und deswegen der totalen Gleichmacherei durch die europäischen Bürokraten den bösen Spiegel vorhält. Wie kann es beispielsweise sein, dass ein europäischer Spitzenpolitiker freimütig erklärt, Europa könne wegen seiner strukturellen Demokratiedefizite niemals Mitglied der EU werden?

Wie kommt es, dass es für jede unmaßgebliche Bagatelle detaillierte Regeln gibt (vom Gemüse bis zum Kondom), aber nicht für den Umgang mit Diktaturen?

Kann es angehen, dass die spanische Polizei „europaskeptische“ Demonstranten niederprügelt wie unter Franco?

Broder entlarvt das Europa der Bürokraten und der Gleichschaltung als geprägt von einem neuen Totalitarismus, erfunden und propagiert von einer Politikerkaste, die die europäischen Völker in Geiselhaft genommen hat: Das uns verordnete Europa sei alternativlos, heißt es, wer es ablehnt, gefährde den Frieden.

„Nein!“ sagt Broder und ist damit eine prominente Stimme aller EU-Kritiker.

Henryk Broder spart nicht mit Kritik an der EU. Besonders in seinem aktuellen Buch „Die letzten Tage Europas“ rechnet er mit der Planlosigkeit, der Bürokratie und der Migrationspolitik des EU-Parlaments ab.

Henryk Broder beschreibt in seinem Buch, wie aus der großartigen europäischen Idee eine Ideologie entstanden ist, die Europa in Frage stellt. Broder ist ein wahrer Europäer, der die europäische Vielfalt schätzt.

Deswegen entlarvt und kritisiert er das Europa, welches von Bürokraten und ihrer Gleichschaltung regiert wird. Es ist geprägt von einem neuen Totalitarismus, erfunden und propagiert von einer Politkerkaste, die die europaischen Völker in Geiselhaft genommen hat. Seiner Meinung nach fährt Angela Merkel die EU an die Wand und die faulen und unfähigen Bürokraten tragen dazu bei. Im gegenwärtigen Zustand und nach dem Brexit sieht Broder keine Zukunft für die EU.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here